Ihr Heilpraktiker in Köln - Arne Huneke

 

 

Herzlich willkommen!

Es freut mich, dass Sie sich für die Erfahrungsmedizin interessieren, die den individuellen Menschen und seine Selbstheilungskräfte in den Mittelpunkt stellt.  Der ganzheitliche Ansatz der meisten natürlichen Behandlungsverfahren und ihr praktisch nebenwirkungsfreier Einsatz finden gerade in jüngerer Zeit zunehmend  Anerkennung und Zuspruch.

Durch physikalische und biologische Reize wirkt die Naturheilkunde heilend auf den menschlichen Körper ein. Besonders bewährte Therapiemethoden in meiner Praxis sind die Neuraltherapie nach Huneke, die Akupunktur und die Osteopathie. Sie wirken regulativ auf das Nervensystem bzw. den Energiefluss ein, und können so vor allem akute und chronische Beschwerden (z.B. bei Arthrose, Rücken-, Kopf- und Menstruationsbeschwerden, Tinnitus)  sowie Allergien lindern und beheben.  Ebenso  werden die Ohrakupunktur und auch die Eigenbluttherapie zur Stimulation der Selbstheilungskräfte eingesetzt.

Als Heilpraktiker wende ich speziell für Kinder und Personen, die sich ungern spritzen oder nadeln lassen, sowohl die sanfte Elektroakupunktur als auch die Laserpunktur an, die durch leichte Elektroimpulse bzw. Softlaser an den bewährten Akupunkturpunkten eingesetzt werden. 

Die Naturheilkunde kommt bei mir zudem erfolgreich zur Diagnose, Früherkennung und Vorsorge mit der Thermografie  und zur Immunstärkung, Raucherentwöhnung und Gewichtsreduktion zum Einsatz.

Zu den Therapieverfahren Im Einzelnen:

Neuraltherapie nach Huneke

Die Neuraltherapie nach Huneke ist als Regulationstherapie vor allem, aber nicht nur zur Behandlung akuter und chronischer Beschwerden geeignet.

Akupunktur / Ohrakupunktur / Elektroakupunktur / Laserakupunktur

Bei eventuellen Fragen erreichen Sie mich gerne per E-Mail oder telefonisch unter (0221) 25 96 27 09.

 

 

Wie die Neuraltherapie gehört auch die Akupunktur zu den Regulationstherapien, wobei die Akupunktur begünstigend auf das Gleichgewicht der Körperenergie einwirkt.

Als Hauptindikation für eine Akupunkturbehandlung gelten akute und chronische Schmerzen aller Art, aber auch die Linderung von Beschwerden bei Allergien (z. B. bei Heuschnupfen) und die Anwendung in der Frauenheilkunde bei Regelbeschwerden und Kinderwunsch sind erfolgversprechende Einsatzbereiche.

Die Akupunktur ist erfahrungsgemäß Erfolg versprechend bei:

  • akuten und chronischen Schmerzen am Bewegungsapparat
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Nervosität und Schlafstörungen
  • Kinderwunsch
     

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hält den Einsatz der Akupunktur zudem u. a. bei folgenden Beschwerden für angezeigt:

  • chronische Magenbeschwerden
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates (z. B. Wirbelsäulenbeschwerden)
  • Asthma
  • Erkrankungen des Atemwegssystems (z. B. Nasennebenhöhlenentzündung
      Das Consensus Panel des National Institutes of Health (NIH), eine Organisation der US-Gesundheitsbehörde, sieht die Wirksamkeit der Akupunktur in folgenden Bereichen als belegt an
    • Zahnschmerz
    • Übelkeit nach Chemotherapie  
    • Übelkeit während der Schwangerschaft
    • Übelkeit nach Operationen

(siehe hierzu South Med J. 2005; 98 (3): 330-337)

Speziell für Kinder und Personen, die sich ungern spritzen oder nadeln lassen, wende ich die sanfte Laser-Akupunktur (Laserpunktur) und Elektroakupunktur an, die durch Laserlicht bzw. leichten Reizstrom an den bewährten Akupunkturpunkten zu erstaunlichen Behandlungserfolgen führen.

Weitere Informationen zur Akupunktur erhalten Sie bei Onmeda.

 

Ohrakupunktur:

Die Ohrakupunktur ist auch unter dem Namen Auriculo-Therapie bekannt und wurde von dem französischen Arzt Paul Nogier entdeckt. Die Behandlung über das Ohr ist auch aus der chinesischen Akupunktur bekannt.
Das Prinzip der Ohrakupunktur ähnelt dem der Körperakupunktur. Durch den Einsatz von Akupunkturnadeln wird regulativ auf den Körper eingewirkt.

Besonders geeignet ist die Ohrakupunktur zur Schmerzbehandlung, aber auch bei der Raucherentwöhnung wird sie erfolgreich angewendet. Schließlich hat sie sich zur Diätunterstützung vielfach bewährt.

Speziell für Kinder und Personen, die sich ungern spritzen oder nadeln lassen, wende ich die sanfte Laser-Akupunktur (Laserpunktur) und Elektroakupunktur an, die durch leichten Laser bzw. Reizstrom an den bewährten Akupunkturpunkten zu erstaunlichen Behandlungserfolgen führen.

Weitere Informationen zur Diätunterstützung mit Ohrakupunktur finden Sie bei Schlankupunktur.de.

 

Anwendungsbeispiele:

  • Rückenschmerzen und Nackensteifigkeit
  • Kopfschmerzen und Migräne, Cluster-Kopfschmerz, Kopfdruck und Schwindel
  • Nasen-Nebenhöhlenentzündungen (Sinusitis) - akut und chronisch
  • subakutem und chronischem Tinnitus
  • akuter und chronischer Mittelohrentzündung 
  • Menstruations- / Regelbeschwerden
  • unerfüllter Kinderwunsch
  • Vulvodynia/ Vulvare Vestibulitis
  • Bauch- und Unterleibsbeschwerden
  • Gelenkschmerzen, Arthrose und Rheuma
  • Muskelverspannungen und -verhärtungen
  • Allergien und chronischen Hauterkrankungen.

    Die Neuraltherapie geht auf die Ärztebrüder Ferdinand und Walter Huneke zurück, die in den 1920er Jahren die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten lokaler Betäubungsmittel zur Heilbehandlung entdeckten und therapeutisch nutzbar machten.
    Weitere Informationen zur Neuraltherapie finden Sie bei Onmeda

Folgend einige Hintergrundinformationen zum Berufsstand des Heilpraktikers (angelehnt an Wikipedia):

Heilpraktiker ist eine in Deutschland geschützte Berufsbezeichnung für Personen, die nach dem deutschen Heilpraktikergesetz von 1939 in der jeweils geltenden Fassung eine staatliche Erlaubnis besitzen, die Heilkunde auszuüben, ohne über eine ärztliche Approbation zu verfügen. Der Heilpraktiker übt seinen Beruf eigenverantwortlich aus und zählt zu den freien Berufen im Sinne des Einkommensteuergesetzes.

Naturheilpraxis Huneke - Lenaustraße 1 - 50825 Köln | (0221) 25 96 27 09